Follow us on

Wie macht man Immobilien mobil?

Oder die Entstehung einer gratis App für die Suche nach Immobilien

15:45 – 16:30
Art der Veranstaltung: Vortrag
Raum: Bunsen Saal

Waren Sie jemals in einem Viertel oder einer Straße, die Ihnen so gut gefiel, dass Sie sich vorstellen konnten, dort zu wohnen?

Früher haben die meisten von uns etwas über einen solchen Ort notiert, um zu einem späteren Zeitpunkt Online beim Lieblings-Immobilien-Portal zu recherchieren. Anders ging es nicht, da die Tatsache bleibt, Immobilien sind immobil. Smartphones dagegen sind äußerst mobil. Und mit integriertem GPS-Empfänger ziemlich genau lokalisierbar. Dadurch ist die Vision entstanden, eine sogenannte Umkreissuche nach Immobilien direkt vor Ort durchführen zu können. Und aus dieser Vision entstand die App von ImmobilienScout24. Nun, diese einfache Idee warf viele Fragen auf:

  • Was soll die App können und was nicht?
  • Kann man im Voraus erkennen, ob eine App als nützlich eingestuft wird?
  • Soll man nur im Umkreis des direkten Standorts suchen können?
  • Gäbe es weitere Möglichkeiten, eine solche App sinnvoll zu ergänzen?
  • Welches Wissen aus der Online-Usability lässt sich auf kleine, mobile Endgeräte übertragen?
  • Kann jeder eine solche App bedienen?
  • Wie testet man die Nutzbarkeit einer App?

Alle diese Fragen wird Alexander Beck, Leitung User Interface Design bei ImmobilienScout24, in seinem Vortrag beantworten können. Abschließend beschreibt er den Ausblick: Wie wächst die App weiter?